headerseite_wabe
headerseite_neurotrans
headerseite_nerv1b
headerseite_binaer
headerseite_dna
headerseite_bakterien
headerseite_befruchtung
headerseite_nerv4
headerseite_nerv3
headerseite_erythrozyten
headerseite_nerv2
headerseite_chip
headerseite_nerv1

EAST-NMR_Logo

Enhancing Access & Services To East European users towards an efficient and coordinated pan-European pool of NMR capacities to enable global collaborative research and boost tech. advancements

 

Datum / Dauer

2009-2013, 48 Monate

Finanzierung

7. Rahmenprogramm für Forschung und technologische Entwicklung der europäischen Kommission (FP7); CP/CSA

Budget

3'856'239 €

Partner

21 Unternehmen und Universitäten aus 16 Ländern

Website

www.east-nmr.eu

 

eastnmrbilder

 

Beschrieb

Die Kernspinresonanzspektroskopie (englisch NMR spectroscopy) ist eine Schlüsseltechnologie für die Forschung in den modernen Lebenswissenschaften mit einem zunehmenden Nutzen für die menschliche Gesundheit. Denn mit ihrer Hilfe ist es möglich, Informationen über die dreidimensionale Struktur von Biomolekülen einzuholen.

Europa war bis anhin in der NMR-Forschung führend. Angesichts der internationalen Konkurrenz muss diese Position erhalten werden. Und um dies zu erreichen, müssen Forscher ihre wissenschaftlichen und technologischen Fähigkeiten bündeln und zusammen arbeiten.

Das EAST-NMR Projekt antwortet auf genau diese Herausforderung. Das unter dem 7. Rahmenprogramm für Forschung und Entwicklung (FP7) geförderte Projekt verbindet 21 Partner und wird von der Johann Wolfgang Goethe Universität Frankfurt koordiniert. Es bietet Forschern Zugang zu NMR-Einrichtungen, welche in Osteuropa stationiert sind. Dabei greift es auf Erfahrungen eines anderen Europäischen Projektes zurück (EU-NMR). Zudem werden die Wissenschaftler aus Osteuropa im Hinblick auf das Potential und den Gebrauch von NMR Technologien trainiert und ausgebildet. Auch soll durch gemeinsame Forschungstätigkeiten die besonders schwierige Probenvorbereitung von Membranproteinen angepackt werden.

Erfahren Sie mehr über das Projekt im untenstehenden Film.

Aufgaben EUrelations AG

EUrelations AG war beim Erstellen des erfolgreichen Antrags massgeblich beteiligt. Zuden sind wir selbst Partner in diesem Projekt, unterstützen das Management und sind Leiter des Arbeitspakets Dissemination (Verbreitung von Projektresultaten).